51nodes GmbH relauncht Corporate Design

51nodes präsentiert sich ab sofort mit neuem Corporate Design und stärkt so den gesamten visuellen Auftritt mit neuem Erscheinungsbild und konkreter Vision in Logo, Bild- und Farbwelt.


Seit der Gründung im Jahr 2017 hat sich das Start-Up zu einem bekannten Technologieunternehmen mit umfassendem Portfolio im Bereich technischer Beratung, Blockchain-Implementierung, Ökosystem-Management und Blockchain Venture- und Finanzthemen entwickelt.
Die Blockchain-Technologie und deren Anwendungsfälle haben sich in den letzten drei Jahren wesentlich erweitert und konkretisiert, sodass die Umrisse einer zukünftigen Crypto Economy viel deutlicher zu sehen sind. Dazu zählen der Finanzbereich mit der Tokenisierung, die Energiebranche mit der Koordination kleinteiliger und dezentraler Erzeuger- und Verbraucherstrukturen, die Automotivebranche sowie die produzierende Industrie mit dezentralen Aggregationsplattformen und dezentralen Kapazitätsmarktplätzen.

“Wir haben dem Anspruch von 51nodes als Marke neuen Rückenwind gegeben.“, sagt Raif Soyer, Creative Director der Stuttgarter Designagentur redpublic. „Das neue Design soll die stetig wachsende Bedeutung der Marke im Blockchain Segment wiedergeben, mit einer einfacheren klareren Designmessage. Die verwendeten Zukunftsmotive bzw. Bildwelten einer Stadt von morgen unterstreichen dabei den Ansatz des visionären Gedankens und die Vorreiterrolle. Mit der neuen typografischen Umsetzung der Zahlenkombination 51, haben wir eine Bildmarke geschaffen, die eine plakativere Wirkung hat und eine höhere Wiedererkennung schafft.


Jan-Paul Buchwald, Gründer und Geschäftsführer von 51nodes ergänzt: „Wir haben diesen Schritt gemeinschaftlich getroffen und das Team in die Entwicklungsschritte einbezogen. Der gewählte Rotton hat alle angesprochen und eine direkte Identifizierung hervorgerufen. Ich persönlich bin mit dem Ergebnis des neuen Corporate Designs sehr zufrieden. Es strahlt auf frische und ansprechende Art gleichermaßen Innovationskraft und eine gewisse Seriosität aus, was zu 51nodes sehr gut passt.”

Designagentur redpublic – http://redpublic.info/

51nodes entwickelt Lösung zum Schutz von Spezialwissen mit für das Projekt IRAS des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat 51nodes in Zusammenarbeit mit der targens GmbH eine Blockchain-basierte Lösung für den Schutz der Intellectual Property (IP) entwickelt, die in die Entwicklungsplattform DCEP (Digital Concurrent Engineering Platform) integriert werden kann. Die Plattform führt verschiedene Expertentools zusammen und macht sie den Endnutzern zugänglich. Sie ist der Mittelpunkt des IRAS Projektes, Integrated Research Platform for Affordable Satellites, dass sich mit der Entwicklung neuer Satelliten beschäftigt.


Presseinformation der targens GmbH
Projekt IRAS – Innovative Technologien für Satelliten von morgen

Jetzt lesen »

Erfolg beim Obyte Developer Contest

Mit dem beim Bosch Connectory Hackathon entwickelten System, dem “Autonomous Auctioneer “, konnte 51nodes als Teil des Hackathon-Teams einen Erfolg erzielen. Insgesamt sieben autonome Agenten wurden in

Jetzt lesen »

51nodes realisiert Mobility Blockchain Platform für die Blockchain Factory von Daimler Mobility Services

Im Rahmen des Expo Day der STARTUP AUTOBAHN in Stuttgart stellte am 16.07.2019 51nodes die Mobility Blockchain Platform gemeinsam mit der Blockchain Factory von Daimler Mobility Services und den Blockchain-Unternehmen evan.network, Blockchain Helix, RIDDLE&CODE vor.

 

Die Mobility Blockchain Platform ist ein Projekt der Blockchain Factory von Daimler Mobility Services. Sie bietet eine digitale, Blockchain-basierte Infrastruktur im Mobility Umfeld, auf der mehrere Serviceanbieter gegeneinander in Wettbewerb treten. Dabei gibt es zukünftig kein Unternehmen, das die Plattform besitzt. Vielmehr wird die Plattform von den teilnehmenden Unternehmen gemeinsam entwickelt und betrieben.

 

Die teilnehmenden Unternehmen kooperieren auf der Infrastrukturebene und treten auf der Serviceebene zueinander in Wettbewerb. Bei diesem Aufbau spricht man auch von „Coopetition“, einer Zusammensetzung von „Cooperation“ und „Competition“.

 

Die Mobility Blockchain Platform erleichtert die digitale Integration und Aggregation von Kundengruppen und Fahrzeugflotten auf der Plattform, da eine tiefergreifende IT-Integration entfällt. Die Integration findet dabei über ein Blockchain-basiertes dezentrales Netzwerk statt. Die eingesetzte Blockchain-Technologie unterstützt den kooperativen Charakter der digitalen Infrastruktur.

 

51nodes war in dem Projekt u.a. für die Entwicklung und Abstimmung der Blockchain-basierten Software-Architektur und die Integration der verschiedenen Software-Komponenten verantwortlich.

 

Die Mobility Blockchain Platform in der Presse:

 

BTC-Echo – Wie Daimlers Mobility Blockchain Platform Uber das Wasser abgreifen will
Crypto Monday – Blockchain Use Cases: Daimler initiiert offene Mobility Blockchain Platform

Jetzt lesen »

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Crypto Economy

Kontaktieren Sie uns

51nodes bietet als Softwareentwicklungsunternehmen die technologische Beratung und Implementierung von blockchainbasierten Lösungskomponenten.

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an!

51nodes GmbH
Industriestr. 4
70565 Stuttgart
+49 (0)711 49047 710