51nodes realisiert Mobility Blockchain Platform für die Blockchain Factory von Daimler Mobility Services

Im Rahmen des Expo Day der STARTUP AUTOBAHN in Stuttgart stellte am 16.07.2019 51nodes die Mobility Blockchain Platform gemeinsam mit der Blockchain Factory von Daimler Mobility Services und den Blockchain-Unternehmen evan.network, Blockchain Helix, RIDDLE&CODE vor.

 

Die Mobility Blockchain Platform ist ein Projekt der Blockchain Factory von Daimler Mobility Services. Sie bietet eine digitale, Blockchain-basierte Infrastruktur im Mobility Umfeld, auf der mehrere Serviceanbieter gegeneinander in Wettbewerb treten. Dabei gibt es zukünftig kein Unternehmen, das die Plattform besitzt. Vielmehr wird die Plattform von den teilnehmenden Unternehmen gemeinsam entwickelt und betrieben.

 

Die teilnehmenden Unternehmen kooperieren auf der Infrastrukturebene und treten auf der Serviceebene zueinander in Wettbewerb. Bei diesem Aufbau spricht man auch von „Coopetition“, einer Zusammensetzung von „Cooperation“ und „Competition“.

 

Die Mobility Blockchain Platform erleichtert die digitale Integration und Aggregation von Kundengruppen und Fahrzeugflotten auf der Plattform, da eine tiefergreifende IT-Integration entfällt. Die Integration findet dabei über ein Blockchain-basiertes dezentrales Netzwerk statt. Die eingesetzte Blockchain-Technologie unterstützt den kooperativen Charakter der digitalen Infrastruktur.

 

51nodes war in dem Projekt u.a. für die Entwicklung und Abstimmung der Blockchain-basierten Software-Architektur und die Integration der verschiedenen Software-Komponenten verantwortlich.

 

Die Mobility Blockchain Platform in der Presse:

 

BTC-Echo – Wie Daimlers Mobility Blockchain Platform Uber das Wasser abgreifen will
Crypto Monday – Blockchain Use Cases: Daimler initiiert offene Mobility Blockchain Platform

Continue reading