Alle Neuigkeiten

News

51nodes nimmt am Bosch Connectory Hackathon 2019 teil

Mitarbeiter von 51nodes haben vom 04. – 06. September 2019 am Bosch Connectory Hackathon 2019 teilgenommen. Dort galt es mehrere Challenges zu lösen, die aktuelle Fragestellungen aus dem Blockchain Ökosystem widerspiegeln. In kleinen Teams stellten sich die Entwickler der Herausforderung, in drei Tagen einen Use Case zu finden und diesen umzusetzen. Unterstützung gab es hierbei von Entwicklern von Obyte, einem Distributed Acyclic Graph, der vor allem in Sachen Skalierung viele Vorteile bietet. Das Ergebnis dieser Veranstaltung waren viele neue Ansätze und einige bereits sehr gut durchdachte Lösungen. Etwa einen Verkaufsautomaten, der sicher und mit geringen Gebühren per Obyte Wallet bezahlt werden konnte.  Unter Mitwirkung von 51nodes entstand ein digitaler Marktplatz und ein Reverse Dutch Auction Modul.

51nodes realisiert Mobility Blockchain Platform für die Blockchain Factory von Daimler Mobility Services

Im Rahmen des Expo Day der STARTUP AUTOBAHN in Stuttgart stellte am 16.07.2019 51nodes die Mobility Blockchain Platform gemeinsam mit der Blockchain Factory von Daimler Mobility Services und den Blockchain-Unternehmen evan.network, Blockchain Helix, RIDDLE&CODE vor.

 

Die Mobility Blockchain Platform ist ein Projekt der Blockchain Factory von Daimler Mobility Services. Sie bietet eine digitale, Blockchain-basierte Infrastruktur im Mobility Umfeld, auf der mehrere Serviceanbieter gegeneinander in Wettbewerb treten. Dabei gibt es zukünftig kein Unternehmen, das die Plattform besitzt. Vielmehr wird die Plattform von den teilnehmenden Unternehmen gemeinsam entwickelt und betrieben.

 

Die teilnehmenden Unternehmen kooperieren auf der Infrastrukturebene und treten auf der Serviceebene zueinander in Wettbewerb. Bei diesem Aufbau spricht man auch von „Coopetition“, einer Zusammensetzung von „Cooperation“ und „Competition“.

 

Die Mobility Blockchain Platform erleichtert die digitale Integration und Aggregation von Kundengruppen und Fahrzeugflotten auf der Plattform, da eine tiefergreifende IT-Integration entfällt. Die Integration findet dabei über ein Blockchain-basiertes dezentrales Netzwerk statt. Die eingesetzte Blockchain-Technologie unterstützt den kooperativen Charakter der digitalen Infrastruktur.

 

51nodes war in dem Projekt u.a. für die Entwicklung und Abstimmung der Blockchain-basierten Software-Architektur und die Integration der verschiedenen Software-Komponenten verantwortlich.

 

Die Mobility Blockchain Platform in der Presse:

 

BTC-Echo – Wie Daimlers Mobility Blockchain Platform Uber das Wasser abgreifen will
Crypto Monday – Blockchain Use Cases: Daimler initiiert offene Mobility Blockchain Platform

Das Blockchain-basierte Kapazitätsbestellungsportal ConnectCapacity von terranets bw geht online

Für terranets bw, den baden-württembergischen Gasnetzbetreiber, hat 51nodes ein Blockchain-basiertes Kapazitätsplanungssystem konzipiert und technisch umgesetzt. In der Pressemeldung des Unternehmens heißt es dazu:

„Komfortabel, digital und sicher: so können Kunden der terranets bw ab dem 01. Juni 2019 ihre Kapazitätsbestellung abwickeln. Das neue Kundenportal vereinfacht den Bestellprozess und die eingesetzte Blockchain-Technologie stellt sicher, dass ihre Daten unveränderbar hinterlegt sind. (…) Auch bei der Entwicklung des neuen Kundenportals beschritt terranets bw neue Wege. Das Kundenportal wurde gemeinsam mit dem Blockchain-Start-up 51nodes aus Stuttgart in einem agilen Projekt und unter Einbeziehung der Kunden entwickelt.“
Meldung von terranets bw

Bericht und Interview zum Blockchain Camp IV der IHK Region Stuttgart im Magazin Wirtschaft

Das IHK-Magazin Wirtschaft berichtet in seiner Aprilausgabe vom Blockchain-Camp IV. Zusätzlich erscheint auf Seite 37 ein Kurzinterview von Jochen Kaßberger, Mitgründer von blockLAB Stuttgart, das das Blockchain-Camp gemeinsam mit der IHK Region Stuttgart veranstaltet. https://www.stuttgart.ihk24.de/blob/sihk24/presse/Magazin_Wirtschaft/ausgaben-2019/4347626/19feaa3a8aef9f44cc16553ffdf56356/Magazin-Wirtschaft-Maerz_2019-data.pdf

Jochen Kaßberger spricht im Deutschlandfunk über Blockchain-Entwickler

Unter der Überschrift „Jobs, die wir nicht verstehen“ ging Deutschland Funk Nova u.a. der Frage nach, was ein Blockchain Developer eigentlich in seinem Alltag so macht. Jochen Kaßberger beantwortet die Fragen in diesem Radiobeitrag. www.deutschlandfunknova.de/beitrag/job-beschreibung

51nodes ist Teilnehmer im 6. Programm der Startup Autobahn

Mit einer Kick-off Veranstaltung in der Arena 2036 startete das 6. Programm der Startup Autobahn. 51nodes war mit 11 Corporate Partners und ca. 30 anderen Start-ups mit dabei und wird an dem 6-monatigen Programm teilnehmen. Startup Autobahn verbindet junge Unternehmen mit Corporate Partners wie Daimler, HP, ZF und Webasto mit gemeinsamen Entwicklungsprojekten.

Am Blockchain Future Festival nimmt 51nodes mit einem Stand teil und präsentiert sich dem Publikum

Das Blockchain Future Festival fand 2019 zum ersten Mal im Perkins Park in Stuttgart statt. Unter dem Moto „Blockchain trifft Industrie“ trafen sich Branchenvertreter aus dem In- und Ausland und zahlreiche interessierte Festivalteilnehmer. 51nodes war mit einem eigenen Stand vor Ort. Zusätzlich präsentierte Jochen Kaßberger das Unternehmen vor den Festivalteilnehmern mit dem Vortrag „Crypto winter, „BUIDL“ and our vision 2022“. www.blockchainfuturefestival.de

51nodes nimmt am IV. Blockchain-Camp der IHK Region Stuttgart teil

Beim IV. Blockchain-Camp der IHK-Stuttgart war 51nodes mit dabei. In seinem Vortrag unter dem Titel „Blockchain nach dem Hype“ erläuterte Jochen Kaßberger die aktuellen Entwicklungen in der Blockchain-Branche und gab einen Überblick über aktuelle Unternehmensprojekte wie die Entwicklung eines Asset-backed Token, das Projekt mit terrantes bw und die Tokenisierung industrieller Investitionsgüter. https://www.stuttgart.ihk24.de/event/175120674

51nodes ist Sponsor beim 2. Blockchain-Hackathon in Stuttgart

Vom 15. bis zum 17.02. trafen sich über 100 Entwickler und Enthusiasten beim 2. Blockchain-Hackathon in den Räumlichkeiten der Hochschule für Technik in Stuttgart-Mitte. 48 Stunden lang entwickelten 20 Teams Blockchain-basierte Lösungen für die Einsatzbereiche Industrie 4.0, Mobility und Finance. Neben den Hauptsponsoren Daimler und der LBBW unterstützte auch 51nodes die Veranstaltung als Supporter. www.blockchain-hackathon.de

51nodes ist Aussteller auf der Messe startup Summit 2019

Bei der diesjährigen Messe „startup Summit 2019“ war 51nodes zum ersten Mal als Aussteller dabei. Dort präsentierten sich über 380 Start-ups aus Baden-Württemberg den anwesenden 4.000 Besuchern. https://summit.startupbw.de/

IHK Magazin Wirtschaft berichtet für 51nodes und terranets bw

Unter der Überschrift „Blockchain in echt“ berichtet das IHK-Magazin Wirtschaft auf Seite 39 seiner Januarausgabe über den Kapazitätsplanungsprozess, den 51nodes für den Gasnetzbetreiber terranets bw realisiert. https://www.stuttgart.ihk24.de/blob/sihk24/presse/Magazin_Wirtschaft/fallback1421131770493/4295196/64f544abdd4b50c4a8b5c65f2c3a9f57/ihk_01-2019nn-data.pdf

Kapazitätsplanungs-Prozess goes Blockchain

Seit August 2018 arbeitet 51nodes an der Digitalisierung eines Kernprozesse des deutschen Infrastrukturbetreibers terranets bw. Als Betreiber eines 2.000 km langen Gashochdrucknetzes stellt terranets bw die zuverlässige Versorgung mit Gas in Baden-Württemberg und dem angrenzenden Ausland sicher. Seit August 2018 prüft 51nodes gemeinsam mit den Experten der terranets bw, welche Möglichkeiten der Einsatz von Blockchain-Technologie im Infrastrukturbetrieb bietet. Im Rahmen der Projektplanung wurde nun eine Anbindung des Prozesses der Kapazitätsbestellung an einen zukünftigen Kapazitätsmarkt konzeptioniert. Mit der Digitalisierung des Prozesses werden die technischen Kapazitäten der Infrastruktur in Token auf Basis der Ethereum Blockchain übersetzt. Die tokenisierten Kapazitäten werden zukünftig mittels eines Smart Contracts zwischen den Teilnehmern des Kapazitätsbestellprozesses transferiert. Im Gegensatz zu vielen Projekten, bei denen die Blockchain-Technologie nur prototypisch eingesetzt wird, findet der neu konzeptionierte Bestellprozess der terranets bw ab Mitte 2019 im Realbetrieb statt. 51nodes begleitet das Projekt konzeptionell und in der technischen Realisierung. Dabei entwickelt 51nodes Tokendesign, Softwarearchitektur und setzt alle notwendigen Softwarekomponenten um. Detailliertere Informationen folgen in Kürze.

51nodes ist Gründungsmitglied der Blockchain Landesgruppe Baden-Württemberg

Im Rahmen der Blockchain Roadshow Baden-Württemberg wurden mehrere Fachvorträge zum Einsatz der Blockchain-Technologie in der Finanz- und Energiebranche gehalten. Im Anschluss fand die Gründung der ersten Landesgruppe des Blockchain Bundesverband gegründet, 51nodes gehört zu einem der Gründungsmitglieder.

Start der Workinggroup Blockchain im IHK Ausschuss für digitale Transformation

Im Rahmen des IHK Ausschuss für digitale Transformation hat sich heute die Workinggroup Blockchain unter Leitung von Jochen Kaßberger konstituiert. Ziel der Workinggroup Blockchain ist es, Handlungsempfehlungen für den Ausschuss zu erarbeiten, um die Region Stuttgart zu einem erfolgreichen Standort der Blockchain-Technologie zu entwickeln.

Vortrag beim Hightech Summit in Rottweil

Beim diesjährigen Hightech Summit Baden-Württemberg in Rottweil, dem Technologiekongress im Rahmen der Initiative Wirtschaft 4.0 BW des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW hielt Jochen Kaßberger einen Vortrag zum Thema „Blockchain Evolution – Von Bitcoin zur Crypto Economy“. Er war Teil des Blockchain-Slots, bei dem u.a. auch Nik Scharmann von Bosch und Dr. Ole Langniß von OLI Systems auftraten.

Vortrag bei Daimler FC think!tank

Im Rahmen der Eventreihe think!outside-in des Daimler FC think!tank hat Jochen Kaßberger vor ca. 40 Mitarbeitern der Daimler AG einen Vortrag zum Thema „Beyond Bitcoin: Was ändert sich wirklich durch die Blockchain-Technologie?“ gehalten. Inhaltlich ging es um das Disruptionspotential der Blockchain-Technologie, Blockchain-basierte Incentivierungsmechanismen und die Blockchain-Community in der Region Stuttgart.

Marie Leh verantwortet den Personalbereich bei 51nodes

Zur Jahresmitte übernimmt Marie Leh Verantwortung im Personalbereich. Neben der strategischen Personalplanung und der Akquisition von neuen Mitarbeitern umfasst ihr Aufgabengebiet das Mitarbeitermarketing und die Begleitung des Bewerbungs- und Einstellungsprozesses. Besondere Bedeutung bekommt mit dem wachsenden Team auch die aktive Entwicklung der Unternehmenskultur bei 51nodes.

Blockchain-Tech Meetup: 51nodes stellt Asset-backed Token (ERC-721) vor

Im Rahmen des Blockchain-Tech Meetups an der Universität Stuttgart hat Jochen Kaßberger von 51nodes von der Konzeption und prototypischen Umsetzung eines non-fungible-Tokens auf Basis des Ethereum Standards ERC-721 berichtet. Dabei wird ein wertvoller Rohstoff mit Token auf der Ethereum-Blockchain zu einem Asset-backed Token verbunden. Mit dieser Konstruktion werden reale Gegenstände, die heute nur schwer oder gar nicht handelbar sind durch Tokenisierung digital handelbar.

Erfolgreicher Projektabschluss mit dem DLR

Zur Bearbeitung einer Studie zum Einsatz von Blockchain-Technologie in der Satellitenentwicklung für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) war 51nodes Teil eines Unternehmenskonsortiums unter Leitung von blockLAB Stuttgart. Schwerpunkte der Blockchain-Fragestellungen bildeten die Bereiche Schutz des geistigen Eigentums, Zuordnung von Wertschöpfungsanteile der Kollaborationsteilnehmer und eine tokenbasierte Projektfinanzierung. Die Projektergebnisse wurden dem DLR am 13.07.2018 im Rahmen eines Lenkungskreises vorgestellt und diskutiert.

Veröffentlichung Prototypenprojekt 3D-Druck & Blockchain

Die Ergebnisse eines gemeinsamen Prototypenprojekts des Instituts für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart und 51nodes wurden im atp magazin Ausgabe 06-07 2018 veröffentlicht. In dem Projekt wurde die erfolgreiche Verwaltung von 3D-Drucklizenzen auf der Ethereum-Blockchain nachgewiesen. Das Projekt fand im Rahmen der Kooperation von blockLAB Stuttgart und des ISW statt.

Blockchain: Wissenschaft trifft Wirtschaft

Auf der Veranstaltung „Blockchain: Wissenschaft trifft Wirtschaft“ möchten die Special Interest Group (SIG) Blockchain der bwcon  und das Innovationsnetzwerk Schwarzwald-Baar-Heuberg die Vernetzung beider Seiten weiter fördern. 51nodes unterstützt die Veranstaltung als Sponsor und freut sich auf einen spannenden Austausch.

Übergabe Blockchain-Strategie für das Land Baden-Württemberg

Interdisziplinäre Experten für Blockchain Technologie sowie Vertreter führender Wirtschaftsunternehmen und Institutionen haben mit Herrn Stefan Krebs (CIO/CDO des Landes Baden-Württemberg) am 18.06.2018 über die Vorteile von Blockchain Technologie für das Land Baden-Württemberg diskutiert. Anlass war die Übergabe des Strategiepapiersfür Blockchain Technologie für Baden-Württemberg. Mit dem Strategiepapier geben die Autoren Anregungen, wie Verwaltung, Wirtschaft und Start-ups die technologische Innovation zur Stärkung des Standorts nutzen können. Jochen Kaßberger hat die Entstehung der Blockchain-Strategie initiiert und 51nodes ist neben Unternehmen wie beispielsweise Börse Stuttgart, LBBW, Daimler und Bosch Unterstützer des Dokuments.http://blockchainstrategie-bw.de/presse/

Majd Turfa verstärkt das Team von 51nodes

Majd Turfa unterstützt unser Team als Softwareentwickler. Majd hat einen Informatikabschluss der Universität Stuttgart und kümmert sich ab sofort vor allem um die Entwicklung von Smart Contracts und deren Integration in Softwareapplikationen.

51nodes als externer Hackathon-Partner in der Bosch Connectory

51nodes nimmt am ersten IoT-Hackathon von Bosch in der Räumlichkeiten der Connectory Stuttgart teil. Neben Byteball, Wholebuy, Slock.it und Connax ist 51nodes externer Hackathon-Partner bei der Veranstaltung. Während der zwei Tage setzen die ca. 60 Teilnehmer verschiedene IoT-Ideen zu lauffähigen Prototypen um. So ist beispielsweise die Kaffeemaschine der Connectory inzwischen in der Lage, Zahlungen in Bosch-Coins anzunehmen. An einem autonom fahrenden Rasenmäher werden mehrere Bezahllösungen mit Bitcoin und Ether erfolgreich demonstriert. Auch die Ausstattung der Connectory mit Smart Home und Augmented Reality Lösungen wird umgesetzt.

51nodes wird Mitglied bei der bwcon

51nodes ist nun auch Mitglied im Baden-Württemberg: Connected e.V. Jan Paul Buchwald und Jochen Kaßberger haben dort 2017 die Special Interest Group Blockchain und Decetralized Computing gegründet und leiten diese seither.

Michael Munz wird Innovationsmanager bei 51nodes

Michael Munz verstärkt das Team von 51nodes als Innovationsmanager. Neben der fachlichen Beratung von Kunden zur Blockchain-Technologie verantwortet Michael zukünftig den Bereich Projekte/Beteiligungen/Ausgründungen. Michael hat einen Masterabschluss Wirtschaftsinformatik der Hochschule Aalen und bring Erfahrungen als Innovationsmanager aus dem regionalen Mittelstand ins Unternehmen.

Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2018

Auf dem Open Innovation Kongress spricht Jochen Kaßberger, Mitgründer von blockLAB und 51nodes zum Thema „Disruptives Potential der Blockchain – neue Impulse für Open Innovation“ Im folgenden Video der Beitrag ab Minute 31:20

51nodes erweitert das Team

51nodes sucht Software-Entwickler mit Programmierkenntnissen und ausgeprägtem Interesse für Blockchain-Technologie. Die Tätigkeit umfasst die technologische Beratung und Anwendungsentwicklung für Blockchain-basierte Lösungskomponenten.

Blockchain-Tech Meetup Universität Stuttgart

Das Blockchain-Tech Meetup an der Universität Stuttgart befasst sich mit neuen technischen Konzepten, Protokollen und Technologien rund um Blockchain, Distributed Ledger und Web3. 51nodes gibt einen Überblick über die Eigenschaften von Ethereum, Smart Contracts und dApps.

51nodes auf dem IHK- Blockchain Camp II in Stuttgart

Auf dem IHK-Blockchain Camp II in Stuttgart präsentiert 51nodes gemeinsam mit der Star Cooperation einen Beitrag aus dem Bereich Automotive. Die Veranstaltung stößt bei den Teilnehmern auf großes Interesse und findet im September 2018 ihre Fortsetzung.

51nodes unterstützt den ersten Blockchain Hackathon in Stuttgart

Zum ersten Stuttgarter Blockchain Hackathon unter dem Motto: „Envision the Crypto Future“ reisen mehr als 100 Teilnehmer aus aller Welt nach Stuttgart, um innerhalb von drei Tagen ihre Ideen auszuarbeiten und einer Jury aus Blockchain-Experten zu präsentieren. Die drei Hauptsponsoren Daimler, LBBW und Bosch prämieren die besten Ideen in den Bereichen Mobilität, Finanzen und Industrie. 51nodes unterstützt die Veranstaltung in Konzeption, Organisation und als Sponsor. 

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Crypto Economy

Kontaktieren Sie uns

51nodes bietet als Softwareentwicklungsunternehmen die technologische Beratung und Implementierung von blockchainbasierten Lösungskomponenten.

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an!

51nodes GmbH
Industriestr. 4
70565 Stuttgart
+49 (0)711 49047 710