IDunion startet in die zweite Projektphase

Am 01. April 2021 ist IDunion in die zweite, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Projektphase im Rahmen des Innovationswettbewerbs “Schaufenster Sichere Digitale Identitäten” gestartet. 51nodes ist als assoziierter Partner mit dabei.

In der auf drei Jahre angelegten Umsetzungsphase hat sich das IDunion-Projekt u.a. Ziele wie die Gründung einer europäischen Genossenschaft, den Start des Produktionsnetzwerkes und die Umsetzung von 40 verschiedenen Pilotanwendungen aus mehreren Anwendungsgebieten gesetzt, die im Laufe dieser Projektphase umgesetzt werden sollen.

Basierend auf dem Konzept der selbstbestimmten Identitäten werden im Rahmen des IDunion Ökosystems Anwendungen in verschiedensten Gebieten pilotiert. Diese umfassen die Sektoren Bildung, E-Commerce, Mobility, E-Government, E-Health, Finanzwirtschaft, Identity & Access Management (IAM) und Industry/IoT. Konkrete Anwendungsbeispiele sind u.a. die Ableitung des Personalausweises in die verfügbaren Wallets, Campusmanagement und Bildungsnachweise für Studierende sowie das Stammdatenmanagement für Unternehmen oder Produkt-Identitäten. 51nodes wird die zweite Projektphase als assoziierter Partner mit begleiten. Jochen Kaßberger, Geschäftsführer von 51nodes, kommentiert dazu: „Wir freuen uns, als einer von acht neuen Projektpartnern mit dabei zu sein. Von IDunion geht schon heute ein wichtiger Impuls für die Zukunft digitaler Identitäten aus. Diese Entwicklung wird sich in der nächsten Projektphase noch deutlich verstärken.“

Weiterführende Links
IDunion.org  
https://idunion.org/2021/04/06/idunion-startet-in-die-zweite-vom-bmwi-gefoerderte-projektphase/

Folge uns auf LinkedIn