Die Wirtschaft der Zukunft ist die Crypto Economy

Netzwerkbasierte digitale Wertschöpfung wird die heute vorherrschenden Silostrukturen von Einzelunternehmen ablösen.

Digital, vernetzt, dezentral

Open Source Crypto Technologie hat in den letzten Jahren eine Reihe disruptiver Innovationen hervorgebracht, die die Digitalwirtschaft transformiert haben. So haben sich Crypto Währungen als Anlageform etabliert, dezentrale Identitäten sind inzwischen einsatzbar und dezentrale Digitalplattformen werden in verschiedenen Branchen entwickelt und getestet. 

 Die Anwendungsfelder der neuen Technologie werden die Wirtschaft in den nächsten Jahren nachhaltig verändern. Zum ersten Mal ist es möglich, digitale Werttransfers zwischen Unternehmen sicher zu gestalten und Netzwerkeffekte ohne Monopolstrukturen nutzbar zu machen. Zentrale Wirtschaftsstrukturen werden so nach und nach durch dezentrale ergänzt und ersetzt.  

 Schon seit einigen Jahren entwickelt sich ein Crypto basierter Wirtschaftszweig, der auf dezentrale Netzwerke und Crypto Technologie aufbaut. Das Wachstum dieses Wirtschaftsbereichs verläuft sehr dynamisch. Allein der Wert der Kryptowährungen hat Anfang 2021 den Wert von 1.000 Mrd. Euro überschritten. Diese digitale Wirtschaft entwickelt sich mit hoher Geschwindigkeit. Wir nennen sie Crypto Economy

Netzwerkeffekte treiben
digitale Disruption

Für Unternehmen wird es zunehmend schwierig, sich ohne Nutzung von Netzwerkeffekten am digitalen Markt zu behaupten. Deshalb wird es Zeit, sich mit der neuen Realität zu beschäftigen: 

Digitale
Innovation

Disruptive Netzwerkeffekte

Entweder: digitale Silos/Monopole 
Oder: dezentrale Kollaboration

 

Die bessere Option:
Dezentrale Kollaboration

Dezentrale Kollaborationsansätze bieten Unternehmen interessante strategische Handlungsoptionen:
Selbstbestimmte Nutzung digitaler Netzwerkeffekte bei gleichzeitiger Partizipation an neuen Wertschöpfungsströmen.